– Das war’s. War’s das?

(Jahresrückblick, musikalisch begleitet von Frank Grischek)

Eigentlich lohnt sich ein Rückblick nicht, meinte Venske auch schon einmal. Dass er dennoch und immer wieder antritt, die allgemeine Denkschwäche zu geißeln, ehrt den ebenso scharfsinnigen wie gewitzten Kommentator. Alles, was sich öffentlich regt, kreucht und fleucht, wird von ihm skeptisch begutachtet und bekommt seine verdiente Prügel. Voran die Medien: „Gestern meldete `Bild? den Tod von Patricia Highsmith. Umgekehrt wär’s mir lieber gewesen.“ Solcherlei überraschende Wendungen auf kleinstem Raum sind sein Markenzeichen, das kann keiner besser als er. „Fernsehen macht blöde“, sagte er einmal und ergänzte gleich, das sei nur bedingt richtig: „Korrekter wäre: `Blöde machen Fernsehen?“. Da kennt Venske keine Gnade. Und das ist auch gut so. Einer muss schließlich dem Unfug Einhalt gebieten, die politischen Koordinaten neu justieren und uns daran erinnern, dass es im Leben nicht nur um Profit und Macht geht, sondern dass Anstand und Gerechtigkeit sehr wohl erstrebens- und ehrenwerte Tugenden sind.

Jörg A. Noll für Alma Hoppes Lustspielhaus.


(c) 2016 Henning Venske