– Leseprobe Lallbacken

Wer selbst denkt, ist unberechenbar. Denken richtet die Welt zu Grunde.
Wer denkt, lacht über Politiker, spottet über die Justiz, verhöhnt die Religionen, gründet keine Familie, weigert sich, ein Handy zu benutzen, pfeift auf Bio-Ernährung. Und geht nicht zur Wahl. Wir brauchen ein staatliches Denkverbot.

Zu Beginn des zweiten Jahrtausends haben zwei französische Satiriker zu einem „Nationalen Tag der Humorlosigkeit“ aufgerufen. Sie forderten, einen offenen Kampf gegen den Witz zu führen, denn „die heutige Welt ist nicht zum Lachen. Der humoristische Lebensstil führt in eine persönliche und gesellschaftliche Sackgasse und lenkt zudem von den Möglichkeiten der Globalisierung und des Internet ab.”
Das deutsche Volk beschloss daraufhin, alles zu unterlassen, was dem Ernst seiner globalisierten Lage nicht entsprach. Denn das Volk wusste, es wird regiert vom besten Personal, das die Nation aufzubieten in der Lage ist…


(c) 2017 Henning Venske